Bonewashing2017-08-09T23:50:02+00:00

Erfahre die Massage der Knochenhaut & das Lösen von Erinnerungen darin. Ein weiteres Werkzeug für die Lomi & andere Formen der Körperarbeit.

Beschreibung:

Die Grundlage von Bone Washing ist die Massage des Periost/der Knochenhaut in Kombination mit intensivem Atmen. Dies kann in verschieden Formen von Massage und Körperarbeit eingeflochten werden. Wir erlernen Grundmassagetechniken der Lomi-Massage, mit Schwerpunkt der Knochen der Extremitäten, Schultern, Nacken und Schädel. Der Druck der Massage kann von angenehm bis sehr fordernd sein.

Tiefe Entspannung und Loslassen sind häufig der Zustand, der sich während dieser Massage einstellt. Besonders auch durch das Halten von Schädelbasis und Füssen.

Das «Reinigen» der Knochenhaut (Periosteum) führt zu einem Lösen von im Körper gespeicherten Erinnerungen und damit zusammenhängenden körperlichen wie emotionalem Schmerz. Man erhält eine Art «emotionale Landkarte» im Körper.

Durch einfache Joint-Release Techniken in Kombination mit der Knochenhautmassage werden Endorphine ausgeschüttet, zusätzlich verschiebt intensives Atmen den pH-Wert des Blutes in den alkalischen Bereich. Beides verstärkt mögliche Lösungsprozesse.