Lomi Lomi Nui – Tempelmassage Ritual – Kahuna Massage2017-07-24T21:59:30+00:00

Lomi Lomi Nui – Tempelmassage Ritual – Kahuna Massage

Aloha ! -Lieben heißt : Glücklichsein mit…

Ursprung der hawaiianischen Massage, bei uns am bekanntesten unter dem Namen Lomi Lomi Nui, ist – wie könnte es anders sein- Hawaii.

Auf dieser paradiesischen Inselgruppe wurde das Lomi Lomi traditionell in den Familien weitergegeben, um Liebe und Zuneigung zwischen den Familienangehörigen zu pflegen, zur Erhaltung der Gesundheit und zur schnelleren Genesung bei Krankheiten. Gemäss der hawaiianischen Lebensanschauung können Emotionen, auch schmerzhafte, im Körper in Form von Anspannungen gespeichert werden. Dort verursachen sie Energieblockaden, blockierte Energie wiederrum verursacht Krankheiten. Durch die Massage und die tiefen Entspannungszustände kann die Energie wieder frei fliessen.

Daneben gibt es die sogenannte hawaiianische Tempelmassage, die von den Schamanen der Insel, den Kahunas („Meister“) durchgeführt wurde. Zu Zeiten grosser Veränderung, zum Beispiel an der Schwelle zum Erwachsenenalter, wurden die Menschen in die Tempel gebracht und dort initiiert. Sie wurden stunden-, ja sogar tagelang massiert um das Alte loszulassen und das Neue willkommen zu heissen. Begleitet wurden derartige Rituale von Gebeten, Gesängen und Tänzen.

Auch heute unterstützt die Tempelmassage bei Übergangszeiten, wie nach einer Trennung, Wechsel von Beruf, oder schlicht Themen, die schwer losgelassen werden können.

In jedem Fall ist die hawaiianische Massage also getragen von der tiefen Weisheit der Kahunas, dem Huna („Geheimnis“), wie ihre Weltanschauung genannt wird. Ein wesentliches Element ist der Aloha-Spirit. „Aloha!“ ist ein warmer Willkommens – und Abschiedsgrusss und heisst „Liebe, Dank, Mitgefühl.“ Wer schon ein mal auf Hawaii war, wird verstehen, was gemeint ist – die freundliche, liebevolle Akzeptanz, die auf dieser Inselgruppe fühlbar wird, Gefühle von Harmonie, Glück und Freiheit.

Somit mag es unangemessen scheinen, lediglich von einer Massage zu sprechen. Manche nennen das Lomi Lomi die „Königin der Massagen“, ich glaube nicht zu Unrecht. Aber die hawaiianische Massage ist viel mehr, sie ist rituelle Tempelmassage, Körperarbeit und ganzheitliche Behandlung. Eine wundervolle Möglichkeit, sich selbst oder einen geliebten Menschen zu beschenken- jederzeit, besonders aber in Zeiten des Wandels und wenn es darum geht das Alte loszulassen.

Huna – spirituelle Weisheit der hawaiianischen Kahunas

Um einen Eindruck davon zu vermitteln, worum es im hawaiianischen Verständnis vom Kosmos und Mensch geht, hier die sieben Grundprinzipien des Huna:

IKE – die Welt ist das, wofür wir sie halten

KALA – Es gibt keine Grenzen

MAKIA – Energie folgt der Aufmerksamkeit

MANAWA – Jetzt ist der Augenblick der Macht

ALOHA – Lieben heisst, glücklich sein mit …

MANA – Alle Macht kommt Innen

PONO – Wirksamkeit ist das Mass der Wahrheit